Tragen Sie sich in unsere E-Mail-Liste ein und laden Sie eine Kopie der Pathway Prayer Process ©

Lassen Sie uns die Lösung sein

by | 4. Apr 2020 | Artikel-Archiv, Blog, Manifestieren, Neueste Einträge | 0 Kommentare

Im Laufe der Jahre haben wir alle Werkzeuge entwickelt - wie Meditation, spirituelle Studien und tägliche Übungen -, um uns bei der Bewältigung der Herausforderungen des Alltags zu helfen. Aber wie wir alle wissen, endete das gewöhnliche Leben vor Wochen. Die aktuellen Nachrichten, die Quarantäne und die aktualisierten Statistiken ließen mich taub werden. Ich bin mit vielen spirituellen Strategien sehr vertraut. Angesichts dieses zunehmenden Stresses habe ich mein Dilemma zu der zuverlässigsten spirituellen Ressource geführt, die ich je getroffen habe: den Akasha-Aufzeichnungen, auf die über den Pathway Prayer Process © zugegriffen wird.

Als ich dieses Reich auf Seelenebene untersuchte, stellte ich Fragen, die so stark waren, dass ich sie in meinen Knochen spüren konnte: „Was hält mich in diesem schmerzhaften Kreislauf gefangen? Wie kann ich inmitten dieses Sturms friedlich sein? Wie kann ich im Namen des Himmels anderen nützlich sein? “ Und dann wurde ich geführt, um zu sehen, wo mein Vertrauen und mein Vertrauen ruhten. Ah, ich stellte fest, dass ich mich in mein sterbliches, fehlbares, menschliches Selbst lehnte - und mich dabei zermürbte.

Im Laufe der Jahre habe ich mich in vielerlei Hinsicht und in vielen Bereichen des Lebens dem Göttlichen ergeben. Aber jetzt, in dieser turbulenten Zeit, hatte ich auf mein ältestes aller möglichen Muster zurückgegriffen, extreme Eigenständigkeit. Kein Wunder, dass ich so gestresst war! Mein endliches Selbst ist dem Ausmaß der Krise einfach nicht gewachsen. Als ich bewusst mein Vertrauen verlagerte und mich wirklich in das ewige Innere lehnte, durchfuhr mich Erleichterung.

Die Gelegenheit vor uns ist einfach, aber nicht einfach. Lehnen Sie sich in die unendliche Gegenwart des Lebens - die Liebe, das Licht, die Güte des Lebens. Ewig, unsterblich und vital, diese Essenz ist der Aufgabe in einer Weise gewachsen, wie es unser sterbliches Selbst nicht ist. Die Pandemie erinnert uns daran, dass wir, während diese Kraft in uns ist, nicht die Quelle der Kraft sind. Wenn wir uns in die Quelle lehnen, können wir uns etwas entspannen. Wir können zulassen, dass diese Energie uns infundiert, so dass wir Wirkstoffe für die Lösung sein können. Zum Guten.

Wenn Sie und ich durch das unbekannte Terrain vor uns navigieren, können wir uns mit größerem Frieden verbinden, indem wir uns regelmäßig fragen: „Wo vertraue ich? Auf meinem wunderbaren, aber begrenzten menschlichen Selbst? Oder über die unendliche Lebenskraft im Inneren? “ Dies ist die Zeit, um zu üben, sich in das unendliche innere Göttliche hineinzulehnen. Versuchen Sie es immer wieder, bis Sie mit der Erleichterung und erneuerten Energie gesegnet sind, die Sie so reich verdienen!